SchweizMobil: Veloland

Jura-Route (Route Nr. 7)

"Man kennt den pilgernden Gläubigen, der sich mit Stab und Pilgermuschel auf den mythischen Jakobsweg nach Santiago de Compostela begibt. Man kennt den pilgernden Biker, der sich mit Harley-Davidson und Helm auf die mythische Route 66 begibt. Weniger bekannt ist der pilgernde Velofahrer, der sich mit Velo und Klingel auf die mythische Route 7 begibt, die ihn durch das Veloparadies mit dem klingenden Namen Arc jurassien führt.“

Gianluca

Die vollständige Route besteht aus 6 Etappen zwischen Basel und Nyon.

Infos
Etappe 1: Basel - Courgenay
Distanz: 60 km
Höhenmeter: 840 m

Etappe 2: Courgenay - Saignelégier
Distanz: 39 km
Höhenmeter: 1'000 m

Etappe 3: Saignelégier - La Chaux-de-Fonds
Distanz: 38 km
Höhenmeter: 540 m

Etappe 4: La Chaux-de-Fonds - Fleurier
Distanz: 40 km
Höhenmeter: 360 m

Etappe 5: Fleurier - Vallorbe
Distanz: 46 km
Höhenmeter: 950 m

Anforderung
Technik: mittel
Kondition: schwierig

Gut zu wissen

  • Empfehlenswert am Doubsufer: das mittelalterliche Städtchen St-Ursanne.
  • Vier Kilometer nach Saignelégier empfiehlt sich ein Halt, um das Naturschutzgebiet Etang de la Gruère zu besuchen.
  • Musée International d'Horlogerie (MIH) in La Chaux-de-Fonds: mehr als 4'500 Ausstellungsobjekte.

Download

Höhenprofil der Route | PDF, 294 kB
© SchweizMobil
SchweizMobil: Veloland

Jura-Route (Route Nr. 7)