Rochers des Sommêtres

"Zuerst ging es durch den Wald, dann die enge, in den Fels gehauene Treppe hinauf. Auf dem Gipfel erwartete uns eine uneingeschränkte Sicht auf die Hochebene von Maîche im Norden und die Freiberge und den Chasseral im Süden. Zuhinterst im Tal konnten wir den Doubs entdecken. Die Mutigsten marschierten bis zum Kreuz, ich hatte Respekt vor meinem Schwindelgefühl! Dafür warf ich einen Blick ins Refugium und bedauerte fast, dass ich weder Käse noch Brot bei mir hatte. Ein feines Fondue hätte den Tag wunderbar beschlossen…"

Cindy

Infos
Les Sommêtres ist ein Felsgrat von 1'079 m Höhe. Der Ort ist ein beliebtes Ziel für Kletterer. Vom Gipfel, den man nur zu Fuss erreichen kann, hat man eine beeindruckende Aussicht. Der Weg ist steil und einige Passagen bestehen aus direkt in den Felsen gehauenen Treppen.

Gut zu wissen
Die Groupe d'Alpinistes des Franches-Montagnes (GAFM) hat ein Refugium für Kletterer und Wanderer gebaut. Es ist zu Fuss von Muriaux aus – den Wegweisern (gelbe Markierung) in Richtung Noirmont folgen – oder von Noirmont aus über den Wanderweg in Richtung Saignelégier zu erreichen. Wegzeit rund 45 Minuten. 

  • Platzangebot: 9 Schlafplätze
  • Wasser: ja
  • Toiletten: ja
  • Kosten: CHF 10.00 pro Person (Bezahlung in ein kleines Sparschwein vor Ort) 
  • Anmeldung: keine Anmeldung nötig, das Refugium ist immer offen, eine Hausordnung ist aufgehängt.

Jean Zahnd
Hüttenwart
2340 Le Noirmont
T. +41 (0) 32 953 11 57
www.legafm.ch/refuge