Besuchen Sie #Jura3SeenLand auf

Goumois

"Dieses Dorf oder sollte ich sagen diese beiden Dörfer haben mich schon immer fasziniert. Wie kann die Geschichte einen Fluss benutzen, um ein Dorf in zwei Einheiten zu teilen? Als ich noch klein war, gab es Zöllner mit hübschen Uniformen. Das Feuerwerk und das Fest vom 31. Juli vereinten die Schweizer und Franzosen, die Grenze ist offen, jeder kann sich frei von der einen auf die andere Seite der Brücke bewegen. Dieses Fest hatte für mich schon immer Symbolwert. Meine Grossmutter erzählte mir, dass die Schweizer nach Frankreich in die Messe gingen. Es gibt sogar einen internationalen Vertrag, der es den Einwohnern des schweizerischen Goumois erlaubt, sich in Frankreich begraben zu lassen. Goumois steht aber auch für eine feine Forelle in Buttersauce, was für ein Genuss!"

Valentine

Infos
Das Dorf Goumois (CH) zählt 92 Einwohner und gehört seit 2009 zur Gemeinde Saignelégier. Interessant ist, dass die Teilung von Goumois auf den 11. Juli 1780 zurückgeht und die Folge des Grenzvertrages ist, durch welchen der Fürstbischof von Basel Frankreich den auf der linken Seite des Doubs gelegenen Teil der Lehnsherrschaft Franquemont im Tausch gegen Boncourt, Bure und Damvant abtrat.

Gut zu wissen

  • Goumois ist ein bekannter Ort zum Kanu-/Kajakfahren und Fliegenfischen. 
  • Über Goumois thront auf der französischen Seite ein Felsen, von dem aus man eine wunderbare Aussicht auf das Doubstal hat. 
  • Sehenswert: der Rocher du Singe über Goumois und der Bief de Vautenaivre (Fussweg, der 2 km unterhalb von Goumois am Doubs abgeht).

Jura Tourisme
Case postale 364
2350 Saignelégier
T. +41 (0) 32 432 41 60
F. +41 (0) 32 432 41 61