Tavannes

"Manche nennen sie ‘die Überraschende’ - und das nicht zufällig. Denn wenn man durch den Ort geht, entdeckt man ein architektonisches, industrielles und städtebauliches Erbe, welches keine Zweifel daran lässt, dass Tavannes eine der ältesten Siedlungen dieser Gegend ist. Schon der Name stammt vermutlich vom keltischen Wort Tavan ab, was so viel wie Baumstamm bedeutet. Wir folgten anschliessend noch ein Stück der alten Römerstrasse und liessen damit einen wunderschönen Tag ausklingen."

Clarisse

Infos
Die Architektur von Tavannes vom Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts ist vom "Heimatstil" und dem dekorativen Ausdruck des Jugendstils geprägt, der an der Kunstschule von La Chaux de Fonds gelehrt wurde. Die grosse Anzahl der zwischen 1900 und 1930 errichteten Gebäude veränderten die Struktur und das Erscheinungsbild der Stadt auf radikale Art.

Gut zu wissen

  • Die Broschüre "Zu Fuss" erläutert einen Rundgang von ca. 1 Stunde durch diese kleine Stadt. Sie ist in den Tourismusbüros erhältlich.
  • Es gibt auch einen geführten Rundgang, siehe die Rubrik "Stadtführungen".

Download

Zu Fuss Bellelay - Moutier - Tavannes - Tramelan | PDF, 2.33 MB

Jura bernois Tourisme
Avenue de la Gare 9
2740 Moutier
T. +41 (0) 32 494 53 43