Solothurns Geschichten erleben

Durch die Gassen der schönsten Barockstadt der Schweiz schlendern und den Geschichten und Anekdoten Solothurns lauschen. Die idyllische Verenaschlucht ist mit einem gemütlichen Spaziergang ab Stadtzentrum Solothurn in rund 20 Minuten zu erreichen.

Morgen: Verenaschlucht
Der gemütliche Spaziergang ab Stadtzentrum Solothurn dauert rund 20 Minuten. Mystisch windet der Weg durch den Wald, immer dem plätschernden Bach entlang zur Einsiedelei und den Kapellen. Die Verenaschlucht bietet Stille und Erholung. Sehenswert sind die Verena- und die Martinskapelle aber auch das Eremitenhäuschen und die Magdalenen- und die Oelberggrotte sind berührend.

Mittag: Mittagessen im Restaurant Kreuzen
Das Restaurant bietet ein gemütliches und geheimnisvolles Ambiente mit einheimischen und französischen Spezialitäten. Je nach Saison werden regionale Produkte direkt ab Hof angeboten. Das unter Heimatschutz stehende wild-romantische Gartenrestaurant bietet die Möglichkeit für erholsame Stunden. Das Restaurant Kreuzen befindet sich unmittelbar nach dem Kreuzweg der heiligen Verena.

Nachmittag: Besichtigung Schloss Waldegg
Die erneuerte Dauerausstellung von Schloss Waldegg widmet sich einem Kernthema der Geschichte Solothurns. In den historischen Räumen wird gezeigt, wie die herrschenden Geschlechter Solothurns am Beispiel der von Besenval und den Ambassadoren um Einfluss rangen, profitierten und dienten.

Nachmittag: Solothurn, die schönste Barockstadt der Schweiz entdecken
In der verkehrsfreien Altstadt gibt es viel zu sehen und zu entdecken: die imposante St.-Ursen-Kathedrale und den «Märetplatz», elf geschichtsträchtige Brunnen, historische Baudenkmäler und spannende Museen, Feinkostgeschäfte und Boutiquen für Mode, Geschenke und Wohnen. Ein besonderer Treffpunkt ist der farbige Wochenmarkt: Jeden Mittwoch- und Samstagmorgen werden an den Marktständen landwirtschaftliche Produkte und Delikatessen aus der Region verkauft. 

Die Führungen beginnen um 14.30 Uhr beim Baseltor Aussenseite. Kosten CHF 10.00 pro Person, keine Anmeldung erforderlich.Auch individuelle Besucher der schönsten Barockstadt kommen vom Mai bis Oktober jeweils samstags und mittwochs auf den historischen Genuss. Bei den öffentlichen Stadtführungen wird mehr über Legenden von Urs & Viktor den Stadtheiligen, die heilige Verena oder die heilige Zahl 11 erzählt.  

Abend: Einen Aperitif am Wasser geniessen
In der verkehrsfreien Flaniermeile entlang der Aare laden zahlreichen Lokale mit Aussensitzplätzen ein, die fast schon mediterrane Ferienstimmung unter freiem Himmel zu geniessen. Perfekt in Szene gesetzt wird sie vom „Solheure“. Die pulsierende Lounge mit Restaurant lockt als Treffpunkt ein bunt gemischtes Publikum an.

Region Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
T. +41 (0) 32 626 46 46
F. +41 (0) 32 626 46 47
www.solothurn-city.ch

Restaurant Kreuzen
Kreuzen 3
4522 Rüttenen
T. + 41 (0) 32 622 75 66
www.kreuzen.ch

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
T. + 41 (0) 32 627 63 63
www.schloss-waldegg.so.ch